· 

02 Mit Arschbombe aus der Komfortzone heraus - und was ein Vision Board damit zu tun hat

Jetzt ist es raus und ich kann es nicht wieder zurück nehmen. Aber weißt du was? Das möchte ich auch gar nicht mehr.

Wovon ich rede? Meiner ersten live Instagram Story ever!

Für manch einen eine Nichtigkeit, für verkrochene Introvertierte eine Arschbombe aus der Komfortzone heraus. Warum mein Vision mir den letzten Schups gegeben hat erzähle ich dir hier.

Routine macht Ungewohntes zur Komfortzone

Der Sprung ins unbekannte Gewässer, das schnelle wilde Rudern mit den Armen, die unkoordiniert zappelnden Beine. Doch dann wiederholst du den Schritt, lernst wie du richtig abspringst, im Wasser optimal aufschlägst und gehst in ein gleitendes Schwimmen über. Mit jeder Bewegung näherst du dich wieder der Komfortzone, spürst den Sand unter deinen Füßen und legst dich ans Ufer, um dich von der Sonne trocknen zu lassen.

Ist der Schritt zu einer Routine geworden, über die du nicht mehr nachdenken musst, fragst du dich, warum du am Anfang überhaupt gezögert hast.

Hast du auch einen neuen Schritt vor dir? Fühle in den Moment rein, wo die Sonne dich küsst und du selig bist. Es ist nie so schlimm, wie wir uns in unserem Kopf ausmalen.

Auf positives fokussieren

Was hat mich nun dazu gebracht an diesem einen Morgen auf den Aufnahmeknopf zu drücken?  Ehrlich gesagt bin einem spontanen Impuls nachgegangen. Die letzten Monate begleiten uns mit bedrückenden Nachrichten, die dunkle Jahreszeit nimmt uns die natürlichen Stimmungsaufheller und die Ungewissheit über die Zukunft lässt uns still stehen.

Wir haben etwas gute Laune, Spaß und Vertrauen in die Zukunft verdient.

Adventskalender werden gerade wieder gefüllt und meiner soll dieses Jahr aus dem erstellen eines Vision Boards für das nächste Jahr bestehen.

Warum also nicht einfach mit meinen Followern gemeinsam in die Reflexion gehen? Den eigenen Wünschen und Träumen vor dem Jahreswechsel ein wenig Raum geben und uns auf positive Dinge fokussieren.

Wir schauen noch einmal ganz genau hin, was macht mich glücklich und was darf die nächsten Monate in mein Leben einziehen sowie ausziehen.

Sei gerne dabei @swoldt, wir freuen uns auf dich.

Meine persönliche Erfahrung

Und weil wir hier unter uns sind, verrate ich dir auch, dass ich nie gedacht hätte im November meine erste live Story zu drehen. Jedoch habe ich die für mich lebensverändernden Entscheidungen immer von einem Tag auf den anderen  Tag durchgeführt. Zum Beispiel hatte ich nie auf dem Schirm Illustratorin zu werden. Am 25.12.2017 aber überlegt was ich als nächstes lernen möchte und zwischen unzähligen Werbeanzeigen genau eine zum Thema Illustratorin werden erspäht. Ich sehe sie fast heute noch vor meinem Auge. Es war ein Onlinekurs, der zum Ende des Jahres abgesetzt werden sollte, weil die Kursleiterin sich umorientieren wollte.

Führ mich fühlte es sich richtig an, gesehen, gebucht, gestartet und die Entscheidung nie bereut.

Mein Studium zur Grafikdesignerin ist ebenso schnell gestartet, obwohl ich wusste, dass ich später nicht direkt in diesem Beruf arbeiten möchte. Das Wissen hat mich dennoch so viel weiter entwickeln lassen.

 

Wenn du durch die Türen gehst, die sich dir öffnen, dann warten dahinter noch ganz andere. Vor kurzem durfte ich sogar als Co-Trainerin bei einem Workshop unterstützen und bin immer noch sehr dankbar für diese Chance. Danke André!

Mit dem Vision Board Fokus finden

Jetzt könntest du sagen, ja aber das war doch alles spontan, warum soll ich denn mit einem Vision Board langfristig planen?

Das stimmt, aber nur durch das Ausrichten im Leben konnte ich diese schnellen Entscheidungen treffen.

Ich habe den klaren Fokus meine Kreativität beruflich zu nutzen, somit ist jede Weiterbildung in diese Richtung Gold wert. Mich begleiten im Leben Werte wie Kreativität, Freiheit und liebevoller, unterstützender Umgang miteinander. Nur weil ich diese kenne, kann ich Entscheidungen daran ausrichten. So auch in meiner aktuellen Situation. Ich weiß, das ich andere unterstützen möchte im Leben weiter zu kommen. Ihnen zeigen, wie sie für ihre Ziele Schritt für Schritt los gehen. Nur indem ich mich zeige und meine Hilfe anbiete, kann ich dieses Ziel langfristig erreichen.

Wie du siehst war diese Arschbombe nötig. 

 

Ein Vision Board kann sehr viel im Leben bewirken, dich fokussieren, schupsen und im Leben voranbringen ohne dir den spontanen Spielraum für Handlungen zu nehmen.

 

Kennst du deine Werte und deinen Fokus im Leben?

 

Am 1.12.20 startet mein Adventskalender, um dir dein ganz persönliches Vision Board für das nächste Jahr zu erstellen. Neugierig? Dann sei dabei in den Stories von @swoldt.

 

Herzlichst deine

Susan

Kommentar schreiben

Kommentare: 0